Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts

Klein, kleiner, Tiny House

Mitten in der Natur am Mondsee, befindet sich das Austria Camp, in welchem man ein sogenanntes Tiny House findet. Was das außergewöhnliche Häuschen bietet und warum es sich um eine Besonderheit handelt, zeigt uns Host Laura in der diesmaligen Folge 60 Seconds Places.

 

MONDSEE/OÖ. Ursprünglich kommt der Trend der Tiny Häuser aus den USA. Sie entstanden aus der 2007 stattfindenden Finanzkrise, da die kleinen Häuser deutlich weniger Bau- sowie Lieferkosten verursachten und somit die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf sich gezogen haben. Zusätzlich sind sie platzsparend und umweltfreundlich. Das Tiny House, welches Laura vorstellt hat nur 9,5 Quadratmeter. Was deutlich zeigt, Not macht erfinderisch. Denn ein ganzes Haus auf 9,5 Quadratmetern zu errichten, ist gar keine so leichte Aufgabe und erfordert eine smarte Nutzung der zur Verfügung stehenden Flächen.

 

Besondere Extras

Die meisten Tiny Häuser stehen fix an einem Platz und werden dort genutzt. Um das besondere Gebäude aber auf ein neues Level zu bringen, gibt es auch Versionen, welche auf Rädern stehen und somit, wie ein Wohnwagen durch die Gegend gefahren und an neue Plätze gestellt werden können. Auch ein eingebauter Kamin in der Wand oder eine Klimaanlage für den Sommer gehören zur Ausrüstung des Tiny House – an gemütlichen Features scheitert es also aufgrund der Größe nicht.

 

Wenig Platz zum Wohnen

Auch wenn das kleine Haus viele Vorteile mit sich bringt, ist eines nicht zu vergessen, der Platz, auf dem man letztendlich wohnt, ist enorm begrenzt. Das ist nicht jedermanns Sache, denn manche fühlen sich darin eingeengt und nicht wohl. Verschiedene Räume gibt es darin also nicht, es ist eine 1-Zimmerwohnung in Form eines Hauses.  Wenn man sich unsicher ist, ob die Möglichkeit zu leben eine Option ist, gibt es am Mondsee die Möglichkeit, dass Tiny House auszuprobieren und somit selbst die Erfahrung zu machen.

 

 

Facebook
WhatsApp
Email

Registrier dich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.