Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts

Schöner Wohnen – Behind The Scenes Hoflehner Interiors

Ein Auge für Ästhetik, die Liebe zur Planung und ganz viel Vorstellungskraft – diese Eigenschaften braucht ein Innenarchitekt in seinem Job. Innenarchitekten erfüllen die Wünsche und Vorstellungen ihrer Kunden in Bezug auf Einrichtung, und so auch die Hoflehner Interiors.

 

Linz/OÖ. Bei Hoflehner Interiors ist der Arbeitsalltag sehr vielfältig. Egal ob Retro Chic, Naturstein oder Hochglanz, die Kundenwünsche sind sehr unterschiedlich. Hierbei für jeden Geschmack die richtige Wahl zu treffen, bedarf Kreativität und ein breites Gedankenfeld. Auch wandelnde Trends spielen eine große Rolle. Oft werden Trends in der Einrichtung beispielsweise stark von Modetrends beeinflusst, hierbei ist es also wichtig, ständig Up To Date zu sein.

 

Mehrere Projektphasen

Bei der Arbeit der Innenarchitektur gibt es mehrere Projektphasen. Im ersten Schritt teilt der Kunde seine Vorstellungen und Ideen mit. Der Innenarchitekt nimmt diese Ideen auf und beginnt zu entwerfen. Das ist der kreative Part des Projektes. Bei Hoflehner Interiors wird der Entwurf dreidimensional am PC angefertigt. Im nächsten Schritt werden die Entwürfe dem Kunden vorgestellt, man beschäftigt sich mit Materialien und Möbelvarianten. Die Zielgruppe von Hoflehner Interiors findet sich im gehobenen Privatbereich und Kunden, die Wert auf eine gut durchdachte Planung legen.

 

Der Weg zum Innenarchitekten

Die Liebe zum Kunden ist eine sehr wichtige Eigenschaft, die ein Innenarchitekt mitbringen sollte. Empathie und Kommunikationsfreude sind essentiell, damit die Wünsche der Kunden verstanden und umgesetzt werden können. Weiters sollte man stressresistent sein, gewissenhaft und genau arbeiten und vor allem kreativ sein. In Österreich gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Ausbildung zum Innenarchitekten zu absolvieren. Einerseits gibt es die New Design University in St. Pölten, an welcher man den Bachelor- oder Masterstudiengang absolvieren kann. Außerdem gibt es zum Beispiel ebenfalls in St. Pölten ein Kolleg für Innenarchitektur und Produktdesign, welches mit einem Diplom abgeschlossen wird. Auch über kleine Umwege, wie zum Beispiel einer Tischlerlehre, ist der Werdegang zum Innenarchitekten möglich.

Facebook
WhatsApp
Email

Registrier dich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.