Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts

Upcycling- Denkstoff

 

Upcycling ist ein Begriff, den wir immer öfter zu hören bekommen. Doch was bedeutet das eigentlich? Es ist im Prinzip ganz einfach. Man nimmt etwas Kaputtes, Veraltetes oder etwas, das einfach nicht mehr gebraucht wird und gibt diesem Gegenstand einen neuen Zweck. Wir haben genau das mit altem Geschirr aus unserer Küche gemacht.

 

LINZ/OÖ. Als ersten Schritt braucht man natürlich altes Geschirr. Der Zustand ist dabei eigentlich egal, doch eignet sich nicht zerbrochenes besser und sieht im Endprodukt schöner aus! Wir nehmen einen ganz normalen flachen Teller und eine kleine Schüssel, es kann natürlich ebenso mit anderem Geschirr experimentiert werden!

 

Welche Farbe soll das Endprodukt bekommen?

Die Farbe spielt bei unserem Upcycling Projekt eine große Rolle. Deswegen solle man sich genug Zeit nehmen, um die perfekte Farbkombination zu suchen, wobei natürlich eine Farbe für das ganze Produkt auch reicht. Pia hat eine schwarze und eine rosé-goldene Farbe ausgewählt. Sobald man die passende Sprühfarbe gefunden hat, sprüht man einfach das Geschirr damit ein, sodass die alte Farbe nicht mehr zum Vorschein kommt.

 

Zusammenkleben des Geschirrs

Wenn die Farben getrocknet sind, kann schon gleich mit dem nächsten Schritt begonnen werden. Mit Superkleber klebt man nun den Teller auf die Unterseite der Schüssel. Dabei ist darauf zu achten, dass der Teller mittig positioniert wird, sonst kann das Endprodukt nicht so stabil sein und sieht dabei auch nicht so schön aus.

 

Dekorieren und Verzieren

Sobald der Superkleber getrocknet ist, ist nur mehr der richtige Platz für das Projekt zu finden. Pia verwendet das Endprodukt als Obstschüssel, doch man kann viele andere Verwendungszwecke dafür finden, so eignet es sich auch im Badezimmer als Ablage für Ketten, Ringe und anderen Schmuck.

Facebook
WhatsApp
Email

Registrier dich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.