Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts

Warum du Pflanzen brauchst! – Denkstoff

Es gibt unzählige Möglichkeiten, das eigene Zuhause zu verschönern. Viele benutzen angenehme Farben an Wänden, für die Einrichtung und für das Licht, doch viele vergessen dabei auf Pflanzen. Egal ob saisonale Blumen oder beständige Kakteen, Pflanzen können einen sehr großen Beitrag dazu leisten, dass wir uns im eigenen Zuhause wirklich wohl fühlen.

 

LINZ/OÖ. Pflanzen gehören nicht nur in den Garten oder auf den Balkon! Es gibt unzählige Topfpflanzen, die auch drinnen wunderschön wachsen können. Nicht nur aufgrund der Ästhetik macht es Sinn Pflanzen als Dekoration in der Wohnung oder im Haus aufzuziehen. Pia erklärt dir genau, welche Vorteile Pflanzen im Wohnbereich haben.

 

Stress reduzierend

Die Farbe der Pflanzen wirkt Stressreduzierend! Durch das Grün beruhigen wir uns und somit wird auch unser Blutdruck gesenkt, dadurch fühlen wir uns glücklicher und entspannter!

 

Luft verbessernd

Pflanzen können Schadstoffe aus der Luft filtern, das bedeutet, dass wir ständig saubere Luft atmen. Überhaupt in der Stadt, wo die Luft meist nicht sehr sauber ist, können Pflanzen sehr gut für die Luftqualität im Zuhause sein. Ein großer Vorteil von sauberer Luft ist, dass das Risiko für Kopfschmerzen drastisch gesenkt wird.

 

Schützen vor Lärm

Pflanzen können schallisolierend wirken, da die Blätter viele Schallwellen absorbieren können, dadurch wird Lärm von außen leiser und auch die Akustik der Räumlichkeit wird verbessert. Überhaupt in der Stadt, wo es öfters lauter ist, kann das einen großen Vorteil bringen.

Facebook
WhatsApp
Email

Registrier dich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.