Wie funktioniert Streaming - Denkstoff - Uppermedia
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts

Wie funktioniert Streaming – Denkstoff

Die Zeiten, in denen man DVDs kaufen musste, um sich einen Film anzusehen oder stundenlang auf den Download eines Songs wartete, sind endgültig vorbei. Durch Streaming funktioniert das alles auf Knopfdruck und in Sekundenschnelle. 

 

OÖ. Durch Streaming durften wir in den letzten Jahren einen unglaublichen Komfort in Bezug auf Medienkonsum erfahren. Es genügt ein Knopfdruck und schon kann ein Video, ein Film, eine Serie oder das Lieblingslied abgespielt werden. Aber wie funktioniert das eigentlich? Bei einem Stream wir die Datei kurzfristig auf deinem Smartphone gespeichert und dann aber sofort wieder gelöscht und sobald ein Teil der Datei geladen hat, kann es auch schon losgehen. Während die Wiedergabe der Datei läuft, erfolgt die Übertragung der restlichen Dateien.

 

Download VS Stream

Aber ist das Ganze dann nicht eigentlich ein Download? Nein, nicht ganz. Bei einem Download verbleibt die Datei auf dem Gerät und wird gespeichert, also nicht sofort wieder gelöscht. Gerade YouTube und Netflix sind sehr beliebte Streaming-Plattformen. Während YouTube von allen kostenlos genutzt werden kann, hat Netflix ein Abo-System, für welches bezahlt werden muss. Bietet dafür aber auch eine große Auswahl an Filmen und Serien an.

 

Dank Streaming auch Konzerte in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie traf vor allem die Unterhaltungsbranche sehr stark. Konzerte, Shows und öffentliche Auftritte wurden verschoben oder komplett abgesagt. Enttäuschte Künstler und traurige Fans waren die Folge. Dank der Möglichkeit zu streamen, können ganze Konzerte oder Festivals abgehalten werden, wenn auch ein bisschen anders als gewohnt. In Linz fand im Mai das erste Mal ein sogenanntes Stream-Festival statt. So konnten Fangirls und Fanboys ihre Lieblingskünstler doch noch live auf der Bühne bewundern.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Registrier dich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.