Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts

Das Handwerk des Fischens – Behind The Scenes

 

Fischen ist eines der ältesten Hobbys überhaupt! Forscher gehen davon aus, dass schon vor über 140.000 Jahren geangelt wurde. Damals diente der Fischfang aber nicht nur als Zeitvertreib, sondern war neben dem Jagen und Sammeln, auch Grundlage für die Nahrungsbeschaffung. 

 

OÖ/Schenkenfelden. Auch heute wird in Oberösterreich noch fleißig gefischt, zum Beispiel beim Fischerbund Steinschild. Rund 200 Mitglieder gehen ihrem Hobby im schönen Mühlviertel nach, unter diesen 200 Mitgliedern befinden sich auch ca. 30 Jugendliche, die das Fischen für sich entdeckt haben. Für junge motivierte Angler, hat vor ein paar Jahren das sogenannte “Fishing Camp” am Märchenteich stattgefunden. An mehreren Stationen konnte man verschiedene Angelmethoden ausprobieren und neu kennenlernen. Ebenso wurde auf die Technik und das Fischerequipment eingegangen, so Christian Wagner – Jugendbetreuer vom Fischerbund Steinschild.

 

Generationsfischen 

Die meisten jungen Menschen werden durch die Familie ins Handwerk des Fischens eingeführt. „Viele kommen mit ihrem Opa, Onkel oder Papa mit – sobald man gehen kann und im besten Fall auch noch schwimmen, ist man am Teich herzlich willkommen!”, erzählt Christian. Wichtig ist, dass das Fischen nur mit einem gültigen Fischerschein möglich und erlaubt ist. Bereits ab dem 12. Lebensjahr hat man dann die Möglichkeit selbst die Fischerprüfung abzulegen. Danach darf man auch ohne Begleitung, seinem Hobby nachgehen.

 

 

Facebook
WhatsApp
Email

Registrier dich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.